Hier fühle ich mich wohl! Ich komme wieder!

Akazie im YOGAyoga-Zimmer
Standard

Das ist wohl der Gedanke, der kleinen Akazie, die in meinem neuen YOGAyoga-Zimmer aus der Fußleiste wächst!

Ja, richtig gelesen – sie wächst aus der Fußleiste heraus und wächst unglaublich schnell. Es ist schon Nr. 2 – Nr. 1 wurde bereits beseitigt, aber Akazien sind zähe Biester. Und haben spitze Stacheln zur Verteidigung. Ich bin ja ein Freund von Zimmerpflanzen, aber einen Baum wollte ich eigentlich nicht im Haus Pflanzen.

Wir sind noch auf der Suche, nach dem Weg, den sich die Akazie durch das jahrhundertealte Gemäuer gebahnt hat, wer weiß wen sie sonst noch so mitbringt.

Ich sehe das ganze mal als gutes Zeichen – selbst die Bäume fühlen sich hier wohl!!! Aber früher oder später muss sie wieder gehen – mal sehen wie lange es dann dauert bis sich Nr. 3 blicken lässt.

Lässt du dich auch mal blicken in meinem neuen YOGAyoga-Zimmer? Z.B. immer Dienstags zum Open YOGAyoga – 19 Uhr 🙂

YOGAyoga-Zimmer: bald ist es geschafft!

YOGAyoga-Zimmer
Standard

Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an der Fertigstellung des YOGAyoga-Zimmers. Schon seit Anfang des Jahres sind die Fensterrahmen und Fußleisten abgeklebt und die Wände warteten auf einen neuen Anstrich. Aber uns fehlte die Zeit und wahrscheinlich auch der Druck dieses Projekt endlich anzupacken und fertig zu stellen.

Neue Projekte ab September erhöhten endlich den Druck und eine kleine Urlaubspause gab uns die Zeit jeden Tag ein Stückchen mehr am YOGAyoga-Zimmer zu arbeiten. Neue Farbe an den Wänden in Lila und Weiß, Ausbesserung von kleinen Macken in den Türen und Fußleisten, saubere Fenster und atmosphärische Elemente… all das macht das YOGAyoga-Zimmer mit seinen hohen Decken, dem Altbau-Charme und der Aussicht einzigartig.

Wir geben Vollgas um auch noch die letzten Kleinigkeiten zu erledigen. Ab 1. September ist dann alles fertig und ich freue mich, wenn du vorbei kommst zum Yoga üben oder für eine Thai Yoga Body Worksession 🙂

YoBEKA-Kinderyoga ab Oktober auch für Schulkinder

YoBEKA-Kinderyoga Kalkar
Standard

Langsam wächst auch das Angebot von meiner Freundin Yvonne, die in unserem YOGAyoga-Raum YoBEKA-Kinderyoga-Kurse anbietet.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde ein neuer Kurs für Kinder im 1. Schuljahr – also von 6-7 Jahren eingerichtet, der im Oktober starten soll. YoBEKA steht für Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit. Wer mehr über diese schöne Form des Yogas erfahren möchte kann über folgenden Link mehr erfahren: YoBEKA-Kinderyoga

Die Anmeldung erfolgt über die Familienbildungsstätte Kalkar. Momentan wird der Kurs als vollbelegt angezeigt – das liegt aber daran, dass der Kurs noch reserviert ist für die aktuellen Kursteilnehmer – aber es wird bestimmt noch freie Plätze geben. Somit lohnt es sich, einen Platz auf der Warteliste zu sichern.

Selbstverständlich wird auch der Kurs für Kinder im Vorschulalter fortgesetzt – auch hier bitte auf die Warteliste eintragen.

Ich freu mich riesig für Yvonne, vor allem weil beim ersten Kurs, der Anfang des Jahres startete, alles noch so unsicher war und er fast nicht stattgefunden hätte aufgrund der geringen Nachfrage. Alles muss einfach langsam wachsen und es geht nicht schneller, wenn man Druck ausübt oder ewig wartet um zu säen.

„Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht!“ Afrikanisches Sprichwort

Wie wahr!

Grüner Freitag – Green Coco Smoothie

Green Coco - grüner Smoothie
Standard

Heute gönne ich mir meinen grünen Smoothie als Abendessen!

Ich komme gerade von meiner Yogastunde (Vinyasa-Yoga zum Start ins Wochenende bei der FBS) und danach hab ich nicht immer so richtig Lust viel zu essen. Darum gibt es heute meine grüne Smoothie-Variation als Abendessen.

Folgendes Rezept habe ich heute ausprobiert:

3 Hände voll Spinat

Güner Smoothie - Green Coco

Güner Smoothie – Green Coco

1/4 Ananas

1/2 Mango

1/2 Banane

20 kleine Trauben

200 ml Kokosmilch

200 ml Wasser

Die Kokosmilch hat den Smoothie einzigartig cremig gemacht. Mein Mixer hat die Trauben nicht 100%ig klein bekommen, somit war der Smoothie noch etwas stückig – aber gut trinkbar. Vielleicht hätte ich die Trauben ganz nach unten in den Mixer packen sollen.

Übrigens – meine Kokosmilch kaufe ich meistens bei Netto – da ist sie im Standardsortiment und wirklich lecker! Wo kaufst du Kokosmilch?

Die Mischung ergab zwei große Gläser, die ich ganz alleine getrunken habe. Jetzt ist mein Bauch voll und ich kann mich auf die Couch zur Endentspannung zurück ziehen! Euch auch einen guten Start ins Wochenende!

Das Tauschgeschäft – Thai Yoga Bodywork Session gegen Reading

Thai Yoga gegen Reading
Standard

Das finde ich großartig! Tauschgeschäfte 🙂

Mit einer befreundeten Yogalehrerin – Nicole Soulfoodyoga Kalkar – habe ich mich heute für eine Thai Yoga Bodywork Session getroffen. Im Gegenzug bekomme ich von Ihr ein Reading. Im Reading werde ich in Kommunikation mit mir gehen – und ich bin schon gespannt was mich dann erwartet. Mehr Infos zum Reading bie Nicole findet ihr hier: Reading

Selbstverständlich werde ich euch davon berichten, sobald ich einen Babysitter organisiert habe. Falls sich jemand für dieses oder ein andres Tauschgeschäft interessiert – ich bin gerne dabei!

Biete Yoga – was bietest du?

YOGAyoga-Zimmer – Raum für Entspannung

YOGAyoga-Zimmer
Standard

Raum für tiefe Entspannung, innere Ruhe und Yoga findest du im YOGAyoga-Zimmer!

Gerade bin ich dabei das lichtdurchflutete Zimmer vorzubereiten, so dass es bald der perfekte Raum ist für Thai Yoga Bodywork Sessions und für den Yogaunterricht in kleinen Gruppen. Aber schon jetzt besteht die Möglichkeit sich hier fallen zu lassen und bei einer Thai Yoga Session die Seele baumeln zu lassen.

Mir ist wichtig, dass du dich ganz auf dich konzentrieren kannst und zu dir findest. Gerade bei einer Massage ist es wichtig, dass das Umfeld stimmt und schon das erste Betreten des Raums dazu führt, dass du ankommen kannst. Hier kannst du deinen Alltag hinter dir lassen und genießen!

Im Herzen von Kalkar-Wissel liegt ruhig gelegen unser Haus, in dem ich das YOGAyoga-Zimmer eingerichtet habe. Wenn du dich für eine YOGAyoga-Einzelstunde oder eine Thai Yoga Bodywork Session anmeldest informiere ich dich gerne über die Anfahrt und Parkmöglichkeiten.

Komm vorbei und komm zu dir!

P.S: Hier gibt es noch weitere Bilder und Infos: YOGAyoga-Zimmer