Offizielle Übergabe des Hühnerhauses

Standard

Kaum zu glauben! Nach 3 1/2 Wochen Arbeitszeit ist das Hühnerhaus in unserem Garten fertig und die Hühner dürfen heute Abend einziehen. Es wird ihnen in ihrem Deluxe-Apartment an nichts fehlen. Mein Vater hat sich wirklich ins Zeug gelegt und keine Mühen gespart. Ich kann mich gar nicht genug dafür bei ihm bedanken und habe angeboten meine Geburtstagsgeschenke auf Lebenszeit dafür aufzugeben. Meine Mama hat für die offizielle, feierliche Übergabe sogar Hühner aus Hefeteig für uns gebacken.

IMG_6766 (1)

Hühner aus Hefeteig zur offiziellen Übergabe des Hühnerhauses

Heute haben wir alles fertig eingerichtet und sobald es dunkel wird dürfen die Damen umziehen. Hühnerhaltung soll ja eigentlich ganz einfach sein, aber manchmal kommen bei mir immer noch Fragen auf. Wie viel Futter frisst ein Huhn? Dürfen Hühner auch Mangos essen? Können die Hühner über den Zaun fliegen? Geht man mit Hühnern zum Tierarzt wenn sie krank sind, oder wird man dann komisch angeschaut? Kann ich meine Hühner auch mit Naturheilkunde behandeln, wenn sie Würmer haben?

Eine gute Seite, die ich im Internet gefunden habe ist: https://huehner-kraeuter.de/ Dort gibt es wirklich viele Tipps und Tricks bei der Hühnerhaltung und ich werde diese wohl noch ausgiebig studieren müssen.

Aber erstmal atme ich tief durch, übe mich in Yogagelassenheit und lasse alles auf mich zu kommen – kommt Zeit kommt Rat  – wie bei so vielen Dingen und sonst frag ich meine liebe Nachbarin (die „Hühnermama“ unserer Hühner) um Rat.

 

Der YOGAyoga-Raum bekommt neue Nachbarn

Standard

Es wird gesägt, gebohrt, geschnitten, gehämmert… schon seit Tagen laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Und es wird gemunkelt, dass Ende der Woche die neuen Nachbarn des YOGAyoga-Raums einziehen werden. Es ist eine Mädels-WG. Die vier Damen wissen noch nichts von ihrem Glück, aber ich freue mich schon sehr das mein langer Wunsch in Erfüllung geht – eigene Hühner.

Wenn die Damen eingezogen sind, können wir vielleicht schon ab nächster Woche eigene Eier im Hühnerstall einsammelt. Mein Papa hat den Hühnerstall selbst geplant und ihn mit meiner Mutter zusammen gebaut. Er ist großartig. Mit großen Fenstern, bequemen Nestern, komfortablen Sitzmöbeln, grüner Außenanlage und sogar mit solarbetriebenen Lampen.

Wie alle Tiere werden auch die Hühner zu unserer Großfamilie gehören und ich berichte euch gern, was wir gemeinsam erleben und ob sie sich als Nachbarn des YOGAyoga-Raums auch gut benehmen 🙂