Mein Soulfood-Rezept: Kichererbsen-Spinat-Curry

Standard

Manchmal brauche ich zum Essen etwas, dass meine Seele füttert und das ist mein Lieblingscurry – Kichererbsen-Spinat-Curry. Es ist so einfach und schnell gemacht, vegan und ich habe noch niemanden gehört, der es nicht gerne bei mir gegessen hat.

Besonders liebe ich die Kombination von cremigen Kokosmilchcurry, leichter Schärfe und Süße der Rosinen. Es ist auch wunderbar, wenn du Gäste zu besuch bekommst. Du kannst es toll vorbereiten und jeder kann mitessen – egal ob Vegetarier, Veganer oder sogar Freunde mit Glutenunverträglichkeit.

Und hier kommt das Rezept für 4 Personen:

 

Zutaten:

200 g TK-Spinat aufgetaut

2 rote Zwiebeln

30 g frischer Ingwer

½ rote Chilischote

150 g Karotten

1 EL neutrales Öl

4 EL Currypulver

400 ml ungesüßte Kokosmilch

200 ml Gemüsebrühe

1 Dose Kichererbsen (425 g EW)

4 EL Rosinen

Salz

1 Limette

2 EL Röstzwiebeln

Zubereitung:

Aufgetauten TK-Blattspinat ausdrücken. Zwiebeln, frischen, geschälten Ingwer und die Chilischote sehr fein würfeln. Möhren schälen und würfeln.

Zwiebeln, Ingwer, Chili und Möhren in Öl 4 Min. dünsten. Mit dem Currypulver bestäuben und kurz mit anbraten.

Kokosmilch und Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Spinat, abgespülte und abgetropfte Kichererbsen und Rosinen untermischen und 8 Min. kochen.

Mit Salz und 2-3 TL Limettensaft abschmecken. Mit Röstzwiebeln bestreut servieren.

Ich serviere dazu immer Basmati-Reis. Wer es gerne schärfer mag, kann noch nach Geschmack mit getrockneten Chiliflocken & Pfeffer nachwürzen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen! Lasst es euch schmecken und fütter eure Seele mit meinem Soulfood-Rezept!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s