Overnight-Oats – leckerer Start in den Tag!

Standard

Hast du schon mal Overnight-Oats zum Frühstück ausprobiert? Ich kann nur sagen, super lecker, gesund und noch dazu super vorzubereiten für einen entspannten Start in den Tag.

Jetzt ist Beeren-Zeit und da bietet sich ein Himbeer-Overnight-Oats mit Kokos-Chiapudding super an. Hinter den Overnight-Oats verbergen sich Haferflocken die über Nacht durchziehen. Meist werden sie mit pürierten Früchten und Milch oder Joghurt (egal ob tierisch oder pflanzlich) angerührt und dann in Gläser oder schalen gefüllt.

Für mein Rezept (2 Portionen) benötigst du:

100 ml Kokosmilch

50 ml Wasser

2 EL Chia-Samen

1/2 TL Vanillezucker

100 g Himbeeren TK (aufgetaut) oder frisch

80 g kernige Haferflocken

80 ml Milch oder pflanzliche Milch

2 EL Agavendicksaft oder Honig

100 g frische Himbeeren

Kokosmilch, Wasser, Chiasamen und Vanillezucker miteinander verrühren und 1 Stunde quellen lassen.

Die TK-Himbeeren, die Milch und dem Agavendicksaft/Honig mit einem Stabmixer mixen, die Haferflocken zugeben und ebenfalls 1 Stunde quellen lassen.

Fülle die Hälfte der Himbeeroats in 2 Gläser und den Kokos-Chiapudding gibst du darauf. Darauf kommt dann die zweite Hälfte der Himbeeroats. Mit den frischen Himbeeren dekorieren.

Bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank aufbewahren und dann zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit genießen.

Diese Overnight-Oats sind nicht sehr süß, wenn du es süßer magst, dann musst du etwas mehr Agavendicksaft verwenden. Schmecke hierzu die einzelnen Komponenten vor dem durchziehen ab, in den Gläsern funktioniert das später nicht mehr so gut und sieht beim Essen nicht mehr so lecker aus.

Mehr Rezepte für Overnight-Oats findest du auch hier: http://overnight-oats.de/ Die Seite ist klasse. Man kann super nach Zutaten filtern und alle Rezepte sind echt easy. Und wann gibt’s bei dir Overnight-Oats?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s